Klutert-Käse

Klutertkäse 2

Original Klutert-Käse 
von Jules Käsekiste.
Erhältlich an der Kluterthöhle
oder an der Information
im Haus Ennepetal.
Solange der Vorrat reicht!
Abgabe nur in handelsüblichen
Mengen.

Termine 2016

Termine 2016

Klutertblog

Weihnachten / Silvester

Bitte beachten Sie, dass die Kluterthöhle über Weihnachten und Silvester / Neujahr geschlossen bleibt!

 

Höhlenklänge

Besonderes Klangerlebnis: Höhlenklänge am 16.12.2016

Nikolaus und Knecht Ruprecht haben die Höhle verlassen, das Jahr neigt sich zu Ende, als Abschluss ziehen in diesem Jahr noch einmal die Höhlenklänge ein.
Am 16.12.2016 um 18.30 Uhr führt der Gesundheitsberater und Klangweber Bernhard Mielchen sein letztes Konzert der Klangerlebnisreihe Höhlenklänge 2016 in der Kirche der Kluterthöhle Ennepetal durch.
Das Motto lautet: Seelenklang mit Gong und Klangschale. Chinesischer Gong und nepalische Klangschalen stehen im Mittelpunkt dieser Klangreise, archaische Klänge uralter Art, eingeleitet von der unvermeidlichen Bambusflöte.
Tauchen Sie ein in die heilsamen Klänge und erleben Sie eine Klangreise von einer ganz besonderen Art. Klang und Stille wechseln sich immer wieder ab um die Konzentration auf das Innen zu richten.

Wie auch im letzten Jahr finden die Konzerte und Meditationen als Benefizveranstaltungen statt, sowohl die Kluterthöhle als auch die Künstler verzichten auf Einnahmen.
Der Eintrittspreis beträgt 12.- Euro. Der Gesamterlös des Jahres 2016 geht an den Henri Thaler Verein e.V. Ennepetal. Bedenken Sie bitte, dass in der Kluterthöhle eine Temperatur von 10,2 Grad herrscht und kleiden Sie sich entsprechend. Um Kartenvorbestellung wird gebeten unter der Telfonnummer: 02333 988011. Weitere Informationen auch unter www.kluterthoehle.de oder www.hoehlenklang.de

 

Klutertblog-Link-Zum-Archiv

Kurzclip Kluterthöhle

Möchten Sie sich einen Überblick über unsere Höhle verschaffen? Dann schauen Sie sich doch einmal das folgende Video an:

Kluterthöhle Video


 Hier geht's zum Video.

 

Herzlich willkommen

Design: Schilder Schulz

In der Kluterthöhle zeigen sich in 360 Gängen von fast 5.800 Metern unterirdische Seen, bizarre und geheimnisvolle Gänge und Hallen und besonders die versteinerten Lebewesen eines ehemaligen Riffes wie z. B. Schwämme, Muscheln und besonders schöne Korallen. Eine einmalige Gelegenheit in Deutschland durch ein versteinertes Korallenriff zu wandern! Dies ist jedoch nur im Rahmen einer Führung möglich.

Zwischen Irrgarten und Korallenstraße erstrahlt das Höhlensystem seit Anfang März 2015 in einem neuen, effizienten und ökologisch besserem Licht mit LED-Technologie. Auch für Kenner der Höhle bietet sich dadurch eine bizarre, so noch nicht gesehene Höhlenwelt. Zudem wurden die Wände vom Staub der Jahrhunderte gesäubert. Darunter fand sich ein schier unglaublicher Fossilreichtum der selbst von anerkannten Fachleuten als einmalig für ganz Europa gepriesen wird. Die Ruhr-Universität Bochum plant hier Studien zur Paläoökologie und Interpretationen der Paläo-Umwelt dieses wohl einzigartigen Ennepetaler Riffkörpers aus der Zeit des Oberen Mitteldevons.

Die Luft in der Höhle gilt als besonders heilkräftig und bietet anerkannte Therapiemöglichkeiten bei Atemwegserkrankungen und Allergien. Ungewöhnliche Veranstaltungen verwandeln die Höhle zudem in eine außergewöhnliche Eventlocation.