Klutert-Käse

Klutertkäse 2

Original Klutert-Käse 
von Jules Käsekiste.
Erhältlich an der Kluterthöhle
oder an der Information
im Haus Ennepetal.
Solange der Vorrat reicht!
Abgabe nur in handelsüblichen
Mengen.

Termine 2016

Termine 2016

Klutertblog

Aktuell

7. Meilerwoche im Hülsenbecker Tal

Ennepetal stehen wieder heiße Tage bevor. Wenn bereits zum 7. Mal ein Holzkohlemeiler aufgebaut wird, qualmt und kohlt es wieder im Hülsenbecker Tal - und es ist immer ein tolles Erlebnis. Am Schaumeiler wird altes Handwerk wieder lebendig. 

P1200682

 

Hier kann man, von der Errichtung des Meilers bis zur Ernte der Holzkohle, hautnah erleben, wie Meiler und Köhler über Jahrzehnte die Grundlagen für die Arbeit der unzähligen Schmieden im Tal der Ennepe schufen. Rund um den Meiler gibt es die ganze Woche über wieder ein buntes Veranstaltungsprogramm. Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Am Industrie-Museum Ennepetal kann bereits jetzt Kohle von der letzten Meilerwoche für 25 Euro erstanden werden. Interessierte wenden sich bitte an Herrn Henning vom Industrie-Museum unter der Telefonnummer 01606332514.

 

 

 

Teckel

Nostalgisch Fahren auf dem > Teckel <

Auf der historischen Ennepetalbahn, im Volksmund > Teckel < genannt, findet auch 2016 dank Unterstützung durch EN-Kreis, Stadt Gevelsberg, Heimatverein Herdecke und Kluterthöhle GmbH & Co. KG wieder regelmäßig Personenverkehr statt. Teckel An jedem ersten Sonntag im Monat von April bis Oktober bietet ein über 50 Jahre alter, im Eisenbahnmuseum Bochum beheimateter Schienenbus 3 x täglich auf der Strecke zwischen Herdecke - Hagen - Gevelsberg - Ennepetal - Kluterthöhle ein nostalgisches Reisevergnügen.

 

Weiterlesen ...

Aktuelles

Reinschmecken ausdrücklich erlaubt: Hochprozentige Köstlichkeiten und regionale Leckereien bei der GenießerTOUR

Den Gaumen mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnen: Am 22. Mai lädt die Kluterthöhle & Freizeit GmbH & Co. KG wieder zu einer kulinarischen Busreise durch die Region Ennepetal, Hagen und Sprockhövel ein. Mit einem gemeinsamen Frühstück um 9:45 Uhr im Restaurant „Zorbas“ startet die Ennepetaler GenießerTOUR am Haus Ennepetal.

Weiterlesen ...

Herzlich Willkommen

Design: Schilder Schulz

In der Kluterthöhle zeigen sich in 360 Gängen von fast 5.800 Metern unterirdische Seen, bizarre und geheimnisvolle Gänge und Hallen und besonders die versteinerten Lebewesen eines ehemaligen Riffes wie z. B. Schwämme, Muscheln und besonders schöne Korallen. Eine einmalige Gelegenheit in Deutschland durch ein versteinertes Korallenriff zu wandern! Dies ist jedoch nur im Rahmen einer Führung möglich.

Zwischen Irrgarten und Korallenstraße erstrahlt das Höhlensystem seit Anfang März 2015 in einem neuen, effizienten und ökologisch besserem Licht mit LED-Technologie. Auch für Kenner der Höhle bietet sich dadurch eine bizarre, so noch nicht gesehene Höhlenwelt. Zudem wurden die Wände vom Staub der Jahrhunderte gesäubert. Darunter fand sich ein schier unglaublicher Fossilreichtum der selbst von anerkannten Fachleuten als einmalig für ganz Europa gepriesen wird. Die Ruhr-Universität Bochum plant hier Studien zur Paläoökologie und Interpretationen der Paläo-Umwelt dieses wohl einzigartigen Ennepetaler Riffkörpers aus der Zeit des Oberen Mitteldevons.

Die Luft in der Höhle gilt als besonders heilkräftig und bietet anerkannte Therapiemöglichkeiten bei Atemwegserkrankungen und Allergien. Ungewöhnliche Veranstaltungen verwandeln die Höhle zudem in eine außergewöhnliche Eventlocation.