Wandertipp

Wanderweg auf Königsfeld

In Zeiten von Corona findet das Leben mit vielen Einschränkungen statt. Das bedeutet aber nicht, dass man auf einen Ausflug verzichten muss. Weitere Informationen hier.

Klutert-Käse

Klutertkäse 2

Original Klutert-Käse 
von Jules Käsekiste.
Erhältlich an der Information
im Haus Ennepetal.
Solange der Vorrat reicht!
Abgabe nur in handelsüblichen
Mengen.

Führung zum Tag des Geotops

Kluterthöhle
Datum: 20. September 2020

Besuch weiterer Höhlen des Kluterthöhlensystems (Bismarckhöhle, Russenhöhle, Russenbunker)

Die Entdeckung dieser Höhlen begann mit dem Bau der Talbahnlinie in den 1880-er Jahren als die mehr als 1.300 m lange Bismarckhöhle angeschnitten wurde. An den Wänden befinden sich, wie auch in der Kluterthöhle, Strukturen von Korallen und Stromatoporen. Weiter westlich befinden sich zwei Mittelhöhlen – der Russenbunker und die Russenhöhle. Im Gegensatz zur Russenhöhle ist der Russenbunker als Höhle stark durch Einbauten überprägt.

Die ca. vier- bis fünfstündige geologische Höhlentour beginnt mit Erläuterungen im Infozentrum des GeoPark Ruhrgebiet e.V. Bei dieser speziellen Tour muss teilweise etwas geklettert oder auf dem Bauch liegend durch Engstellen gekrochen werden.

Ort/Treffpunkt: Infozentrum des GeoPark Ruhrgebiet e.V. (im Haus Ennepetal), Gasstraße 10, 58256 Ennepetal

Dauer: ca. 4 bis 5 Stunden

Uhrzeit: 12.00 Uhr

Kosten: 25,00 Euro pro Person

Teilnehmerzahl: 2 Gruppen mit jeweils 12 Personen

Alter: ab 16 Jahren

Anmeldung: online erforderlich

 ti

Wichtiger Hinweis: Das Befahren der Höhlen erfordert Kondition und die Bereitschaft enge Gänge auch kriechend zurückzulegen. Die Mitnahme von Rollatoren, Kinderwagen etc. sowie von Tieren ist nicht möglich.

Kleidung/ Equipment: Ein Helm ist zwingend erforderlich. Alte Kleidung und festes Schuhwerk werden dringend empfohlen. Eine funktionierende Taschenlampe/Kopflampe mit neuen Batterien sollte ebenfalls mitgebracht werden, kann zur Not aber auch an der Höhlenkasse gekauft werden.

 

Hygienevorschriften

  • Reduktion der Aufenthaltsfläche im Bereich der Kasse/Anmeldung der Kluterthöhle
  • Bitte einzeln eintreten
  • Bitte bei Betreten des Kassenbereichs die Hände desinfizieren
  • Das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes ist während der Anmeldung in der Information sowie der Führung für alle verpflichtend
  • Das Einhalten des Mindestabstands von 1,5 Meter ist verpflichtend
  • Halten Sie sich an die Hygieneregeln

 

 

 

Alle Daten


  • 20. September 2020