Seelenklang mit Gong und Klangschale: Konzert am 24. März in der Kluterthöhle

Am 24.03.2017 um 18.30 Uhr führt der klangpädagogische Gesundheitsberater Bernhard Mielchen seine Klangerlebnisreihe Höhlenklänge 2017 in der Kirche der Kluterthöhle Ennepetal fort. Das Motto lautet: Seelenklang mit Gong und Klangschale. Chinesische Gongs und nepalische Klangschalen stehen im Mittelpunkt dieser Klangreise, archaische Klänge uralter Art, eingeleitet von der unvermeidlichen Bambusflöte.


Tauchen Sie ein in die heilsamen Klänge und erleben Sie eine Klangreise von einer ganz besonderen Art. Mit diesem Konzert beginnt eine Reihe in der der große TamTam Gong von einer Reihe größer werdender Gongs begleitet wird. Den Anfang macht ein 40 cm Moon Gong, den Abschluss im Dezember 2018 ein zweiter großer TamTam Gong mit völlig unterschiedlicher Klangcharakteristik.
Lassen Sie sich von der Klangvielfalt der Gongs überraschen. Wie auch in den letzten Jahren, finden die Konzerte und Meditationen als Benefizveranstaltungen statt, sowohl die Kluterthöhle als auch die Künstler verzichten auf Einnahmen. Der Eintrittspreis beträgt 15.- Euro. Der Gesamterlös des Jahres 2017 geht zu gleichen Teilen an Blumenstrauß e.V. Ennepetal und Unsichtbar e.V. Bedenken Sie bitte, dass in der Kluterthöhle eine Temperatur von 10,2 Grad herrscht und kleiden Sie sich entsprechend. Wenn Sie Liegematerialien (der Boden ist kalt und feucht) mitbringen können Sie auch die Konzerte und Mediationen im Liegen genießen. Kündigen Sie dieses bitte vorher an. Um Kartenvorbestellung wird gebeten. Tel. 02333 988011. Weitere Informationen auch unter www.kluterthoehle.de oder www.hoehlenklang.de