Wir bauen für Sie...

Bauarbeiten Kluterthhlek2

Aufgrund von Renaturierungsarbeiten
und der Sanierung...
weiterlesen...

Klutert-Käse

Klutertkäse 2

Original Klutert-Käse 
von Jules Käsekiste.
Erhältlich an der Kluterthöhle
oder an der Information
im Haus Ennepetal.
Solange der Vorrat reicht!
Abgabe nur in handelsüblichen
Mengen.

aktuelle Führungszeiten "Erste Einfahrt" (Normalführung):

Donnerstag - Freitag: 15 Uhr und 16 Uhr
Samstag: 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr
Sonntag: 11 Uhr, 12 Uhr, 13 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr

Nikolausführungen Kluterthöhle

Wichtel Zippelzappel hilft dem Nikolaus in der Kluterthöhle

Hoher Besuch in der Kluterthöhle: In einem Brief erfährt der Nikolaus, dass Knecht Ruprecht seinen Urlaub auf den Kokosnussinseln verlängert hat und erst wieder nach Ennepetal zurückkehren möchte, wenn es dort etwas wärmer wird. Aus diesem Grund überrascht dieses Jahr seine Vertretung, Wichtel Zippelzappel, gemeinsam mit dem Nikolaus die Besucher der Nikolausführungen.

Weiterlesen ...

Herzlich willkommen

In der Kluterthöhle zeigen sich in 380 Gängen von fast 5.800 Metern unterirdische Seen, bizarre und geheimnisvolle Gänge und Hallen und besonders die versteinerten Lebewesen eines ehemaligen Riffes wie z. B. Schwämme, Muscheln und besonders schöne Korallen. Eine einmalige Gelegenheit in Deutschland durch ein versteinertes Korallenriff zu wandern! Dies ist jedoch nur zu bestimmten Zeiten im Rahmen einer Führung möglich.

Die Luft in der Höhle gilt als besonders heilkräftig und bietet anerkannte Therapiemöglichkeiten bei Atemwegserkrankungen und Allergien. Ungewöhnliche Veranstaltungen verwandeln die Höhle zudem in eine außergewöhnliche Eventlocation.

Kurzclip Kluterthöhle

Möchten Sie sich einen Überblick über unsere Höhle verschaffen? Dann schauen Sie sich doch einmal das folgende Video an:

Kluterthöhle Video


 Hier geht's zum Video.

 

Klutertblog

Nikolausführungen Kluterthöhle

Wichtel Zippelzappel hilft dem Nikolaus in der Kluterthöhle

Hoher Besuch in der Kluterthöhle: In einem Brief erfährt der Nikolaus, dass Knecht Ruprecht seinen Urlaub auf den Kokosnussinseln verlängert hat und erst wieder nach Ennepetal zurückkehren möchte, wenn es dort etwas wärmer wird. Aus diesem Grund überrascht dieses Jahr seine Vertretung, Wichtel Zippelzappel, gemeinsam mit dem Nikolaus die Besucher der Nikolausführungen.

Weiterlesen ...

Neue Führungen durch die Höhle

Von einer eindrucksvollen „Fossilienreise“ bis hin zur „Zeitreise“: Neue Führungen durch die Kluterthöhle ab Juli buchbar

Den tiefsten Punkt der Höhle erkunden, die verschiedensten Korallenarten entdecken oder dem Rauschen des Tiefenbachs lauschen: So haben die Besucher die Kluterthöhle sicherlich noch nie erlebt. Damit Besucher das größtenteils gesäuberte, einzigartig gut erhaltene Korallenriff live erleben können, hat die Kluterthöhle und Freizeit GmbH & Co. KG die neue Führung „Fossilienreise“ entwickelt. Sie wird ab Juli immer sonntags um 12:30 Uhr angeboten.

Neue Führungen 2

Einige Überraschungen erwarten die Gäste: Ehemals verschüttete Bachläufe des Kluterthöhlensystems wurden freigelegt. Zudem erstrahlt die Höhle nach der Reinigung der Höhlenwände und durch die neue LED-Beleuchtung in einem völlig neuen Glanz. Inmitten des bizarren und atemberaubend schönen Korallenriffs finden sich die Vorfahren des lebenden Fossils "Nautilus" (Perlboot) sowie viele andere interessante Lebewesen. Zudem gibt es eine neu installierte Lichtshow mit musikalischer Untermalung im Bereich des gewaltigen Tiefenbachganges an der Fotografenbank. Die 70-minütige Führung geht durch die renaturierten, bisher nicht zugänglichen Höhlenbereiche. Der Eintrittspreis für Erwachsene (ab 16 Jahre) beträgt 10 Euro, Kinder (4-15 Jahre) zahlen 8 Euro.

Weiterlesen ...

Seniorenunion

Seniorenunion zu Gast in der Kluterthöhle

Erfolgreiche erste Einfahrt: Die Seniorenunion war zu Gast in der Kluterthöhle und nahm an der Führung "Erste Einfahrt" teil.

IMG 1970

Sanierung 3 Bauabschnitt Kluterthöhle

Finanzielle Unterstützung der NRW-Stiftung für die Sanierung der Kluterthöhle gesichert

Nachdem die Säuberungs- und Renaturierungsarbeiten des 2. Bauabschnittes in der Kluterthöhle erfolgreich abgeschlossen wurden, steht jetzt auch der Renaturierung des letzten, dritten Bauabschnittes nichts mehr im Wege. Die NRW-Stiftung hat den vom Arbeitskreis Kluterthöhle e.V. eingereichten Antrag für die Sanierung des 3. Bauabschnittes genehmigt. Harry Kurt Voigtsberger, Präsident der NRW-Stiftung, überreichte zu diesem feierlichen Anlass eine Urkunde mit der Fördersumme von 57.000 Euro an den Arbeitskreis Kluterthöhle e.V..

Kluterthöhle 1

Mithilfe der Finanzspritze wird der am stärksten frequentierte Bereich des Höhlensystems zwischen Eingang und Kirchweg saniert und barrierefreier gestaltet. Hierbei werden so viele Stufen wie möglich entfernt. Zudem sollen die Wände der Höhle intensiv gesäubert werden, sodass ein weiterer Teil des einzigartigen Fossilienriffs – bestehend aus zahllosen Korallen, Stromatoporen (ausgestorbene, koloniebildende Meerestiere) und anderen Riffbewohnern – freigelegt wird. Ein weiteres Augenmerk liegt auf der Beseitigung von Bauschutt aus dem 2. Weltkrieg und den 50er-Jahren. Alte Wegebeläge (Schlacken) aus dieser Zeit werden im Bereich der Wolfsschlucht entfernt.

 

Klutertblog-Link-Zum-Archiv